Senseo Viva Café Eco – Design und Recycling perfekt kombiniert

Ressourcen schonen und Geräte aus Recyclingmaterialien herstellen – das ist in der heutigen Zeit ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft. Denn der Wiederverwertungskreislauf hat nur Vorteile. Weniger Müllberge, weniger Energieverbrauch und der sorgsame Umgang mit Rohstoffen bringen immer mehr Hersteller dazu, umweltbewusst zu handeln.

Philips, die Qualitätsmarke mit Weltruf, ist für seine Designprodukte bekannt. Kaffeepadmaschinen erfreuen hier nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge. Mit der neuen Padmaschine Senseo Viva Café Eco ist dem Hersteller nun die perfekte Kombination von Design, Funktion und Recycling gelungen. Mit einem Herstellungseinsatz von 50 Prozent Recyclingkunststoff können bei einer späteren Entsorgung der Maschine sogar 100 Prozent der äußeren Kunststoffteile wieder recycelt werden.

Ideen muss man haben. Die Spezialisten für stilvolles Design haben sich den Nebenprodukten aus der CD- und DVD-Herstellung angenommen und diese geben der Maschinenabdeckung nun ihre einzigartige 3D-Wellenstruktur. Hier trinkt das Auge mit. Natürlich kommt auch der Geschmack durch die hochwertige Technik nicht zu kurz. Die Senseo Viva Café Eco ist mit dem patentierten Brühsystem ausgestattet, mit nur einem Knopfdruck werden in kürzester Zeit eine oder zwei Tassen köstlicher Kaffee zubereitet. Die optimale Dosierung bietet bestes Aroma und die so unverzichtbar gute Crema. Mit XL-Wassertank, höhenverstellbarem Kaffeeauslauf, Entkalkungsanzeige und natürlich den 16 leckeren Pad-Varianten bleiben keine Wünsche offen. Die Maschine kommt im September 2011 in den Handel.