Cafe Latte Zubereitung

Die Cafe Latte Zubereitung heißt in Italien korrekterweise Caffé e latte oder auch Caffellatte und ist bei uns zu einem echten Modegetränk geworden. Idealerweise trinken Sie diese Kaffeespezialität aus einer schalenförmigen dickwandigen Tasse zum Frühstück, natürlich ist notfalls auch ein großes Glas möglich.

Im Unterschied zum deutschen Milchkaffee muss der Caffé Latte mit einem doppelten Espresso zubereitet werden. Dadurch gewinnt er an Aroma und ist insgesamt kräftiger im Geschmack.

Cafe Latte Zubereitung & Rezept

Als erstes sollten Sie die schalenförmigen Tassen oder die Gläser vorwärmen. Dann erwärmen Sie die Milch (bitte keine fettarme Milch verwenden) auf knapp 50 Grad Celsius. Jetzt gießen Sie die Milch in die Tassen. Im nächsten Schritt kochen Sie zwei doppelte (wenn die Anregung stärker sein soll dreifache) Espressi. Dazu können Sie je nach persönlicher Vorliebe die Espressokanne oder eine Espressomaschine verwenden. Nachdem Sie je einen doppelten (oder dreifachen) Espresso in die vorgewärmten Tassen oder Gläser gegeben haben, ist die klassische italienische Cafe Latte Zubereitung auch schon fertig.

Das Verhältnis von Milch zu Kaffee beträgt bei dieser Spezialität immer 1:2, maximal 1:3. Wenn Sie mögen, können Sie Ihrem Getränk nun noch Zucker oder auch Milchschaum in beliebiger Menge hinzufügen. Und dann müssen Sie es sich nur noch bequem machen und schon können Sie einen köstlichen, frischen und aromatischen Cafe Latte genießen.

Zutaten:

– zwei doppelte bis dreifache Espressi

– zwei Espressomengen Vollmilch (3,5 % Fettanteil oder höher)

– Zucker und Milchschaum, soweit gewünscht

Kaffeezubehör:

– zwei schalenförmige Tassen oder Gläser mit einem Fassungsvermögen von je 400 ml

– Kochtopf

– Thermometer

– Espressokanne oder Espressomaschine

– evtl. manueller oder elektrischer Milchschäumer

Foto: Lichtbild Austria / pixelio.de