Saeco

Saeco ist ein noch junges italienisches Unternehmen, welches 1981 gegründet wurde und seit Juli 2009 zum Philips Konzern gehört. Saeco Kaffeeautomaten sind weit verbreitet.

Der Mitbegründer Arthur Schmed hat im Jahr 1985 den ersten Kaffeevollautomaten überhaupt erfunden. Er ließ die herausnehmbare Brühgruppe patentieren, die bis heute das Herzstück der Automaten ist. Später übernahm die Firma den ebenfalls italienischen Kaffeemaschinenhersteller Gaggia.

Noch heute verbindet jeder Kaffeekenner und -liebhaber Espressomaschinen sofort mit dem Namen Saeco. Allein im Jahr 2007 wurden über 750.000 Kaffeevollautomaten in allen Preislagen verkauft. Der Erfolg basiert sicherlich nicht zuletzt darauf, dass Saeco flexibel auf die sich ändernden Bedürfnisse seiner Kunden reagiert und die Produkte durch moderne Technik und vorbildliches Design auffallen. Als ein Marktführer bietet die Firma sowohl Kaffeemaschinen für private Haushalte  als auch für die Profibereich. Außerdem werden automatische Vending-Geräte für das Herstellen von Heiß- und Kaltgetränken sowie für Snacks vermarktet. Die Produkte werden weltweit und mithilfe zahlreicher Niederlassungen und einem dichten Netzwerk vertrieben.

Fünf Serien werden im Bereich Saeco Kaffeeautomaten angeboten. Dazu gehören die Xelsis-Serie, die Xsmall-Serie und die Exprelia-Serie, die mit ganzen Kaffeebohnen arbeiten, dann die Syntia Cappuccino mit integrierter Milchdüse und schließlich die Syntia Serie, mit der man via Knopfdruck Espresso und normalen Kaffee zubereiten kann. Außerdem ist der Lavazza à modo mio im Programm, ein kleines Gerät, dass in bunten Farben auf dem Markt ist.

Die Preise reichen von knapp 330 Euro bis hin zu stolzen knapp 2.000 Euro für den „Saeco Xelsis Kaffeevollautomaten Digital ID Polierter Stahl“, dem Star unter den Automaten, der über eine Fingerabdruckerkennung verfügt. Außerdem besteht bei diesem Gerät die Möglichkeit, für neun Getränke sechs verschiedene Benutzerprofile zu speichern. Für den professionellen Bereich stehen sieben Kaffeevollautomaten, vier Siebträgergeräte und ein Mahlwerk zur Wahl, im Bereich Vending alleine fünf Produktgruppen, davon drei Geräte nur im Bereich Standgeräte. Saeco deckt wirklich alle Möglichkeiten, professionellen Kaffee zuzubereiten und anzubieten, sehr gründlich ab.

Website: http://www.saeco.de/